Die Top-3 der sinnlosesten PC-Simulationen ever

Eingetragen bei: PC Spiele | 0

Neulich, nach ein bisschen zu viel Bier und ein bisschen zu wenig Gin, erzählte mir ein Freund von einem PC-Spiel mit dem klangvollen Namen „Shower with your Dad Simulator“. Jap. Shower. With your Dad. Klingt wie ein echter Schenkelklopfer, ist aber ein echtes Computerspiel.

Einen Kopfschmerz und eine Google-Suche später hat sich mir eine gänzlich neue Welt eröffnet: Die Welt der Simulationen, in der ich all das unendlich oft tun kann, was ich auch im realen Leben nicht tun möchte. Und ich meine nicht den „Totally accurate toilet Simulator“, oder den „Dog Feeding Simulator“. Die thematisieren immerhin noch die schönen Dinge im Leben. Das Hundefüttern mochte ich immer – ein begeisterter, kleiner Wusel, dem man seinen Herzenswunsch erfüllt. Und wenn man richtig muss, gibt es kaum etwas Schöneres, als die Klotür hinter sich zu schließen. Nein, ich meine den schwarzen Fleck auf der weißen Bluse des Lebens, die simulierten Erlebnisse, die keiner braucht und keiner will. Hier kommen meine TOP3 der PC-Simulationen mit dem „Bitte geh schnell vorbei“- Faktor.

 

Platz 1: Der Shower with your Dad Simulator 2015

top-3-lustigste-simulationen-shower-with-your-dad-simulatorWenn Duschen und Väter in einem Satz so kurz hintereinander stehen, sollten zumindest ein paar Alarmglocken im Kopf schwach das Bimmeln anfangen. Und ja, das Spiel hält, was der Titel verspricht. Drei „Väter“ stehen zufällig verteilt unter Dusche, so, wie Gott sie eben pixelte. Du selbst steuerst ein Kind, dessen Hautfarbe zu einem der drei Dads passt. Und natürlich willst du zu Papa unter die Dusche. Aber nur zu Papa. Alles andere wäre ja pervers. Also steuerst du den Sohnemann zum richtigen Pixelpenisträger und – zack – setzt es Punkte. Wäre dieses Spiel ein Kleidungsstück, egal was es wäre, ich würde es nur mit der Kneifzange anfassen wollen.

 

 

Platz 2: Der Robot Vacuum Simulator 2013

top-3-lustigste-simulationen-robot-vacuum-simulator-2013Spüle leer, Kinder aus dem Haus, Wohnung sauber? Verzweifle nicht. Entweder du schnappst dir die Zeitung und telefonierst die „Suche Haushaltshilfe-Anzeigen“ ab – oder du wagst dich an den Robot Vacuum Simulator! Mach dich bereit für das Abenteuer deines Lebens, wenn du in dieser öde gestalteten 3D-Wohnung gegen … a) Aliens, Orks und Düsenflieger oder b) Staub kämpfst. (Tipp: Eine Antwort ist falsch). Fahre, sauge, und fahre noch mehr. Und noch mehr. Denn wenn sich dieser Staubsauger ein Wettrennen mit einer Schnecke liefern würde, der Sieger wäre unklar. Belohnt wirst du mit schönem Jazzgedudel im Hintergrund, das die aufgebrachten Nerven beruhigt. Wenn dieses Spiel ein Kleidungsstück wäre, es wäre eine Socke. Einfach nur, um sich selbst zu verstopfen.

 

Platz 3: Der Waiting for the Bus-Simulator 2014

Ich habe Übung im Warten auf öffentliche Verkehrsmittel: Ob voller Aggressivität während der Schulzeit, als ich und hundert andere um den besten Platz am Bahnsteig kämpften, selbstvergessen, wenn meine Kopfhörer mich mit einem Lied erfreuen, oder lustlos auf dem Weg zum Zahnarzt. Deshalb fühlte ich mich bestens gerüstet für den „Waiting for the Bus Simulator 2014″.
top-3-lustigste-simulationen-waiting-for-the-bus-simulator-2014Das Spiel begrüßt mich mit einer drögen Wüstenlandschaft und einem strahlenden Himmel, in der Ferne wirbelt Staub auf und neben mir sehe ich eine Bank, die sich nach zwei Sekunden als Tantalossche Bank herausstellt: so nah und doch so unerreichbar. Denn bewegen kann ich mich nicht. Und da wird die Simulation unrealistisch. Weil, wenn ich gewartet habe, habe ich mich immer bewegt. In diesem Spiel hätte ich mich vermutlich irgendwann hinter die Bank gesetzt, um ein bisschen Schatten anzukriegen, und ich hätte garantiert andere Musik gehört als dieses Countrygedudel, das meine Laptoplautsprecherbox verdirbt. Aber vielleicht überrascht mich der Waiting for the Bus Simulator ja 2016 mit einer erweiterten Special-Edition mit vielen neuen Features wie Pupsen, rülpsen oder Nasebohren, wenn man schon ganz allein in der Wüste herumstehen muss. Wenn dieses Spiel ein Kleidungsstück wäre, dann wäre es der Schuh, den ich nach jeglichen Bussen, ob verpasst oder erst am Horizont auftauchend, werfen würde.

 

Bilder: Die jeweiligen Spiele

Hinterlasse einen Kommentar